Sprachen

Language not available Language not available Language not available

Dieser Beitrag ist nicht in deiner Sprache verfügbar. Hier sind einige andere Möglichkeiten:

Wir stellen vor: das Sports Accelerator-Programm!

May 4 2021

Wir nehmen jetzt Bewerbungen für das Sports Accelerator-Programm an! Das war vorher nur als geschlossene Beta einer kleinen Gruppe ausgewählter Creator möglich, aber jetzt laden wir alle qualifizierten Creator ein, sich doch zu bewerben und am Programm teilzunehmen.

Das Ziel des Programms ist es, dass mehr Zuschauer Creator entdecken, die sich der "Sportdiskussion" verschrieben haben. Darunter fallen Sachen wie Podcasts, Talkshows, Reaktionen, Sidecasts, Watchalongs, News und Events, Drafts und mehr. Daher ist dieses Programm auf Sport-Streamer zugeschnitten. Es soll ihnen mit bewehrten Praktiken und beim Ausbau ihrer Community helfen – und obendrauf gibt es noch Geld dafür.

Hier sind einige der Creator, die bereits am Programm teilnehmen:

Um für das Programm qualifiziert zu sein, musst du Affiliate sein und Folgendes erfüllen:

Wenn du dich bewerben möchtest, kannst du das hier tun. Wenn du für die Teilnahme am Programm qualifiziert bist, senden wir dir innerhalb von 30 Tagen weitere Infos via E-Mail zu. Du möchtest mehr über bewehrte Praktiken für Sport-Streams wissen? Dann schau im Creator Camp vorbei.

Viel Spaß beim Streamen!

FAQs zum Sports Accelerator-Programm

Wie lange geht das Programm?

Die Programmbedingungen stehen nur zugelassenen Teilnehmern dieses Programms zur Verfügung. Etwaige Änderungen daran unterliegen dem alleinigen Ermessen von Twitch.

Kann ich während dieser vorgegebenen 20 Stunden auch Games streamen?

Nein. Das Programm möchte Formate fördern, die auf Präsentation, Diskussion und Austausch basieren – sogenannte Talk-Formate also. Zu den 20 Stunden zählen nur Inhalte, die in der Sport-Kategorie gestreamt werden. Außerhalb dieser Stunden steht es dir natürlich frei, zu streamen, was du möchtest. Zulässige Inhalte in der Sport-Kategorie sind z. B. Podcasts, Talkshows, Reaktionen, Sidecasts, Watchalongs (sofern es dir erlaubt ist, ein Event zu streamen), News und Events, Drafts und mehr. 

Was passiert, wenn ich die 20 Stunden in der Sport-Kategorie im Monat nicht voll kriege?

Es gibt keine Strafe, wenn du die Mindeststunden in einem Monat mal nicht schaffst. Allerdings erhältst du dann auch keine Auszahlung für diesen Monat.

Ich will keine Sportinhalte streamen. Gibt es solche Programme auch für andere Inhalte?

Aktuell gibt es das Programm nur für Sport-Creator.

Kann ich mitten im Stream zur Sport-Kategorie wechseln?

Klar. Der Teil, der nicht zur Sport-Kategorie gehörte, wird nicht zu den Mindeststunden für das Programm gezählt. Die Streaming-Zeit in der Sport-Kategorie zählt natürlich.

Ich bin Partner. Kann ich mitmachen?

Das Programm ist auf kleinere Streamer ausgelegt. Partner sind daher vom Programm ausgenommen. Wir haben aber ein Buddy-System am Start, das Partner mit Teilnehmern des Programms zusammentut. Wenn du Lust auf so etwas hast, füll doch das Formular hier aus.

Wie viel und wann werde ich bezahlt?

Wenn du die Mindestanforderungen erfüllst, dann erhältst du monatlich mindestens 150 $. Mehr dazu erfährst du, wenn du dich bewirbst. Die Zahlungen werden Netto 45 Tage nach Ende eines Kalendermonats ausgezeichnet, für die sie gelten. Beispiel: Wenn du am 1. Juli angefangen hast, für dieses Programm zu streamen, dann erhältst du innerhalb von 45 Tagen nach dem 31. Juli – also bis zum 14. September – deine Auszahlung.

Werde ich unterstützt?

Wir haben einen Discord-Server aufgesetzt, auf dem sich Creator gegenseitig unterstützen können. Hier geben Mitarbeiter von Twitch auch nützliche Tipps und stellen hilfreiche Ressourcen bereit.

Kann ich auch gleichzeitig auf anderen Plattformen streamen, z. B. YouTube Live?

Laut Vereinbarung erlauben wir keinen Simulcast deines Streams auf Plattform außerhalb von Twitch. Nach 24 Stunden kannst du aber Inhalte außerhalb deines Twitch-Streams posten.

Weitere News